Wanderausstellung

Zuckerrohr, Mais, Weizen, Reis & Co befinden sich seit Anbeginn ihrer Geschichte bis zum heutigen Tag in andauernden globalen Verflechtungen. Unter einem machtkritischen Blickwinkel rollt die Ausstellung Hi[STORY] of Food die häufig von Ungerechtigkeiten geprägte Geschichte auf und verbindet sie mit der Gegenwart. SODI begleitet die Ausstellung mit Workshops und Bildungsmaterial. Zu Buchung von Ausstellung und Workshops oder zu Einsatz des Bildungsmaterials sprechen Sie uns gerne an. mehr

Die Wanderausstellung für Jugendliche und junge Menschen bringt aktuelle problematische Verhältnisse wie ausbeuterische Strukturen, unmenschliche Arbeitsbedingungen oder Ressourcenausbeutung in Ländern des so genannten Globalen Südens in einen geschichtlichen Zusammenhang, z. B. zu Kolonialisierung. Sie erweitert den europäischen Blickwinkel um globale Perspektiven und leistet einen Beitrag zur Dekonstruktion eurozentristischer Narrative. Sie zeigt Beispiele verdrängter Perspektiven und Geschichten wie lokale Küchen, die erste Selbstbefreiung versklavter Menschen, den lateinamerikanischen Mais-Kult oder auch Held*innen des Widerstands gegen Kolonialisierung oder Versklavung.

Daten und Fakten, persönliche Geschichten, erklärende Texte und Infografiken, Fotos und QR-Codes zu Videos und weiterführenden Informationen bieten unterschiedliche Zugänge für alle Sinne und Wahrnehmungstypen. Die Nutzung des Handys ist ausdrücklich erlaubt: Bring your own device!

Die Ausstellung wird begleitet von Workshops, Bildungsmaterial und Hintergrundinformationen. Sie kann mit oder ohne begleitende Workshops ab Oktober 2018 gebucht werden. Zur Buchung und bei Fragen, z. B. zum Einsatz des Bildungsmaterials, wenden Sie sich an Ettina Zach, Programm-Managerin Bildungsarbeit bei SODI, e.zach[at]sodi.de.

download pdf

Videos

Videos diskutieren Kolonialismus, Kolonialrassismus, heutige postkoloniale Produktionsverhältnisse und welche Wege es zu global gerechter Ernährung geben könnte.

zu den Videos

Bildungsmaterial

Bildungsmaterial zeigt, wie zu globaler Geschichte von Reis, Weizen und Co, zu Kolonialismus und historischen Kontinuitäten mit Wanderausstellung, Website und interaktiven Übungen gearbeitet und diskutiert werden kann.

zum Bildungsmaterial

 

Recherchebericht

Berichte recherchieren und beleuchten ausführlich die Globalgeschichte von Mais, Zuckerrohr und Co.

zu den Berichten